Getrockneter Käse

Getrockneter Käse

Gericht

Gericht

Beschreibung

Um getrockneten Käse zu machen, muss man zuerst Süßmilch kochen und dann Sauermilch hinzufügen. Der Käse wird hart und klebrig. Er wurde auf einem Fensterbrett oder draußen in der Sonne auf einem Regal platziert oder in einem Korb hängend getrocknet. Der getrocknete Käse wurde gewaschen, abgeschabt und erneut getrocknet. So wurde er sehr hart. Man bewahrte ihn an einem trockenen Platz in einem Regal neben dem Ofen auf. Getrockneter Käse war bei den Kindern beliebt. Er wurde im Winter gegessen, wenn es keine Milch gab. Vor dem Essen wurde der Käse im Ofen aufgewärmt, damit man ihn besser schneiden konnte.

Mehr über das Objekt finden Sie auf der Projektimplementierungswebsite.

Sie brauchen

Portionen
+
-
8 l - Sauermilch
1 l - Milch
- Kümmel
- Salz

Kochprozess

8 l Sauermilch auf 40°C erwärmen, dann 1 l Milch hinzugeben, die vorher auf 45°C erwärmt wurde. Dabei entsteht Quark.

Den entstandenen Quark mit einer Schaumkelle herausheben und ein etwas abtropfen lassen. Einen Teelöffel Salz und Kümmel hinzufügen. Die Masse in einen Käsesack einlegen und durchschlagen.

Nach 2 Stunden den Käse aufhängen und trocknen lassen.

Hast du ein Gericht gekocht?
Lade ein Foto hoch und teile es mit den anderen

Ein Foto hinzufügen
Dieses Gericht wird nach dem Rezept des zertifizierten nationalen Kulturerbes hergestellt und zeigt den Herstellungsprozess.