Kwas

Kwas

Gericht

Gericht

1400 MIN.

Beschreibung

Kwas ist mit Bier verwandt. Er ist ein erfrischendes Getränk, das bei der Fermentierung mit Hefe und Zucker hergestellt wird. Die ersten Rezepte für litauischen Kwas stammen aus dem 16. Jahrhundert. Wie sich herausstellt, wurde er von den Adligen Litauens geliebt. Die Kochkunstspezialisten kennen bis zu 100 Rezepte dieses Getränks. Kwas wurde nicht nur aus Kornmalz, Brot, Roter Bete, sondern auch aus Milch, Honig, Obst, Beeren, Blütenblättern, Knospen, Kuchen, Samen, Wacholderbeeren u.a. zubereitet. Jetzt ist Brotkwas, der aus Brotkrusten, frischem oder getrocknetem Brot gesäuert wird, die populärste Variante.

Mehr über das Objekt finden Sie auf der Projektimplementierungswebsite.

Sie brauchen

Portionen
+
-
450 g - Schwarzbrot
25 g - Hefe
200 g - Zucker
- Rosinen
- Wasser

Kochprozess

Schwarzbrot in Scheiben schneiden und 10 min. im Ofen backen, bis das Brot bräunt. Dann das gebackene Brot in ein Gefäß legen und mit abgekochtem, etwas abgekühltem Wasser auffüllen (passende Temperatur: ca. 50°C).

Die Hefe mit dem Zucker vermischen und in eine Schüssel mit Wasser und Brot geben. Alles vermischen. Dann Rosinen hinzufügen.

Den fertigen Kwas bei Raumtemperatur fermentieren lassen. Nach einem Tag filtrieren und in einen Kühlschrank stellen, um die Fermentierung zu stoppen.

Hast du ein Gericht gekocht?
Lade ein Foto hoch und teile es mit den anderen

Ein Foto hinzufügen

Wo Gerichte Regions probieren?

Dieses Gericht wird nach dem Rezept des zertifizierten nationalen Kulturerbes hergestellt und zeigt den Herstellungsprozess.