Herzpfannkuchen

Herzpfannkuchen

Gericht

Gericht

30 MIN.

Beschreibung

Die Kleinlitauer aus der Region Preußisch-Litauens begannen vor mehr als einhundert Jahren, Herzpfannkuchen nach dem Beispiel der Deutschen zu backen und nannten sie „Vofeliai“. In schriftlichen Quellen wird behauptet, dass dieses Gericht im Mittelalter im Rheinland entstand, als spezielle Pfannen mit dem herzförmigen Muster, das einer Bienenwabe ähnelte, erschienen. Die Kleinlitauer backten diese Pfannkuchen zur Vesper oder zum Abendessen und servierten sie mit Konfitüre, aßen sie zu Kaffee oder Tee. Jetzt werden diese Pfannkuchen in ganz Litauen gebacken und „Herzpfannkuchen“ genannt.

Mehr über das Objekt finden Sie auf der Projektimplementierungswebsite.

Sie brauchen

Portionen
+
-
200 g - Mehl
200 g - Schmand
100 g - Zucker
100 g - Butter
3 - Eier
10 g - Vanillezucker
- Salz

Kochprozess

Eier schlagen. Mehl, Schmand, Zucker und zerlassene Butter hinzufügen. Alles gut vermischen.

Eine Pfanne mit Bratfett erhitzen.

Geben Sie einen Esslöffel Teig hinein, den Pfannkuchen braten, bis er schön braun wird. Den fertigen Pfannkuchen mit Vanillezucker schmücken und mit Marmelade abschmecken.

Hast du ein Gericht gekocht?
Lade ein Foto hoch und teile es mit den anderen

Ein Foto hinzufügen

Wo Gerichte Regions probieren?

Dieses Gericht wird nach dem Rezept des zertifizierten nationalen Kulturerbes hergestellt und zeigt den Herstellungsprozess.