Geröstete Hanfkruste

Geröstete Hanfkruste

Gericht

Gericht

20 MIN.

Beschreibung

Viele Niederlitauer stellen sich keinen Heiligabend ohne die sogenannte geröstete Hanfkruste vor. Das Gericht ist leicht zuzubereiten und gesund. Für geröstete Hanfkruste sind nur drei Produkte erforderlich: Hanfsamen, Leinsamen und Salz. Die gerösteten Samen werden im Mörser zerstoßen, gesalzen, die Mischung wird erneut zerstoßen, bis ein Teig entsteht. Anschließend wird nochmals alles in der Pfanne geröstet, bis ein Pulver zurückbleibt. Das Ergebnis wird mit Kartoffeln gegessen.

Mehr über das Objekt finden Sie auf der Projektimplementierungswebsite.

Sie brauchen

Portionen
+
-
- Hanfsamen
- Pfeffer
- Zwiebel
- Salz

Kochprozess

Die gewünschte Menge Hanfsamen auf einer trockenen Pfanne ein bisschen rösten, aber nicht länger als 1,5 min. Noch warm pressen, um eine gleichmäßige Masse zu formen.

Pfeffer, die kleingehackte Zwiebel und Salz nach Geschmack hinzufügen. Gut vermischen.

Beim Essen werden heiße gekochte Kartoffeln in fertige Masse hineingedrückt.

Hast du ein Gericht gekocht?
Lade ein Foto hoch und teile es mit den anderen

Ein Foto hinzufügen

Wo Gerichte Regions probieren?

Dieses Gericht wird nach dem Rezept des zertifizierten nationalen Kulturerbes hergestellt und zeigt den Herstellungsprozess.