Ebereschen- und Himbeerblättertee

Ebereschen- und Himbeerblättertee

Gericht

Gericht

120 MIN.

Beschreibung

Der Genuss grünen oder schwarzen Tees, der Litauen im 17. Jahrhundert erreichten, war lange den Adligen vorbehalten. Erst im 19. Jahrhundert begann man in Kleinlitauen, in den größeren Städten und auf den Landsitzen Litauens Tee zu trinken. Die Bauer und die Einwohner kleiner Städte tranken nur dann gekauften Tee, wenn ein besonderer adliger Gast zu Besuch kam, oder zu großen Festen. Der Wunsch nach eigenem Tee zwang die Frauen dazu, lokalen Ersatz zu suchen. So begannen sie damit, verschiedene Kräuter, Beeren, Frucht- und Beerenblätter zu sammeln. Noch heute wird in Litauen Tee aus Lindenblüten, Kümmel, Kamillen, Himbeeren, Thymian, Oregano, Minze, Johanniskräutern u.ä. zubereitet.

Mehr über das Objekt finden Sie auf der Projektimplementierungswebsite.

Sie brauchen

Portionen
+
-
2 Teelöffel - getrocknete Ebereschenblätter
2 Teelöffel - zerkleinerte Himbeerblätter
1 Esslöffel - Honig
1 l - Wasser

Kochprozess

Je 2 Teelöffel getrocknete Ebereschen- und zerkleinerte Himbeerblätter mit kochendem Wasser übergießen, nach einigen Stunden durchsieben, einen Löffel Honig hinzufügen.

Hast du ein Gericht gekocht?
Lade ein Foto hoch und teile es mit den anderen

Ein Foto hinzufügen

Wo Gerichte Regions probieren?

Dieses Gericht wird nach dem Rezept des zertifizierten nationalen Kulturerbes hergestellt und zeigt den Herstellungsprozess.