Schweinehachse mit geschmortem Kohl

Schweinehachse mit geschmortem Kohl

Gericht

Gericht

400 MIN.

Beschreibung

Die Zubereitung dieses Gerichts aus dem mit einer Haxe („Schweinshachse“) geschmorten Kohl, das für die Region Nordniederlitauen charakteristisch ist, dauert lange – manchmal mehrere Tage. Das Schweinefleisch kann frisch oder geräuchert sein (Letzteres kocht länger). 3 Liter Kohl sind genug für eine durchschnittliche Haxe. Der in die Bouillon mit gekochtem Fleisch hinzufügte Kohl wird auf schwachem Feuer geschmort. Am besten lässt sich dieses Gericht auf dem bäuerlichen Ofen zubereiten, wo es langsam köchelt, um zu fermentieren. Wie die Kohlsuppe schmeckt dieses Gericht am Tag nach der Zubereitung am besten. Es ist ein fetthaltiges, sättigendes Gericht für die kalte Jahreszeit.

Mehr über das Objekt finden Sie auf der Projektimplementierungswebsite.

 

Sie brauchen

Portionen
+
-
1 - geräuchertes Schweinefleisch
3 l - Sauerkraut
- Pfeffer
- Salz
- Öl
- Wasser
- Lorbeer

Kochprozess

Das Schweinefleisch in einen Topf mit Salzwasser und Gemüse legen und einige Stunden kochen.

Für diese Speise kann man sowohl Sauerkraut als auch frischen Kohl benutzen. Wenn das Schweinefleisch mit Sauerkraut geschmort wird, in einen Topf legen, Öl hinzugeben und schmoren. Gewürze hinzufügen.

Alles einige Stunden stehen lassen, damit Flüssigkeit entsteht (am besten über Nacht) und dann in einen Topf legen, Wasser hinzugeben und schmoren. Vor dem Ende des Schmorens Öl hinzufügen und noch ein bisschen schmoren.

Mit gekochten, noch heißen Kartoffeln servieren.

Hast du ein Gericht gekocht?
Lade ein Foto hoch und teile es mit den anderen

Ein Foto hinzufügen
Dieses Gericht wird nach dem Rezept des zertifizierten nationalen Kulturerbes hergestellt und zeigt den Herstellungsprozess.